Mein Blog, dein Blog, unser Blog

Ich musste 38 Jahre alt werden, um für mich Facebook und Instagram zu entdecken…38 Jahre ohne ein Profil auf diesen Seiten…ach, was ein langweiliges Leben. Allerdings frage ich mich manchmal, ob es überhaupt erlaubt ist einen Satz mit „ich“ zu beginnen; wenn ich dann zu lange über das Dürfen nachdenke, merke ich, dass ich mir eine mentale Hürde aufgebaut habe, die wahrscheinlich nicht zielführend ist. 

Wer sagt schon was erlaubt, gut oder normal ist? Genau, darauf gibt es sicher mehr als eine Antwort; und da jeder legitimerweise seine Perspektive darauf hat, vielleicht sogar sehr viele Antworten. So geht es mir mit vielen Themen: „Was ist die richtige Perspektive? Gibt es mehr als eine? Wie tolerant muss ich sein, andere Perspektiven zu akzeptieren…?“

Aber bevor du jetzt denkst „ach man, schon wieder so ein philosophischer Kram, einer von Tausend anderen“, möchte ich deine Aufmerksamkeit noch ein paar Sekunden bei diesem Text halten.

Dieser Blog ist etwas für dich:

  • … wenn du daran interessiert bist, wie eine vertrauensvolle Beziehung und ein gutes Gespräch ausreichen können, deine Perspektive auf dein Leben zu ändern.
  • … wenn du eine weniger mystische oder inflationäre Sicht auf den Begriff Coaching bekommen möchtest.
  • … wenn du deinen eigenen Weg zu dem finden möchtest, das dich motiviert

So, jetzt kannst du „wegschalten“ oder, wenn du schon mal hier bist, einfach weiter lesen. Ich freue mich, wenn hier etwas für dich dabei ist. Lass mir gerne deine Sicht auf  meinem Instagram Profil da – ich freue mich, mich mit dir über deine Perspektive auszutauschen.

Meine Blogbeiträge: